Vademecum
© Schlaraffia Hameln e. V., 2007 - 2020
lorem ipsum dolor sit amet
In arte voluptas
Schlaraffia > Ob der Hamel <
Das allzeyt fröhliche Rattenfängerreych
Sipp.Nr.   1.973 1.974 1.975  Mo. 1.976  1.977 Sa. 1.978 1.979 1.980  1.981 1.982 1.983    1.984 1.985 1.986  1.987  1.988 1.989 1.990 1.991  1.992 1.993 Sa.  1.994 1.995 1.996  1.997   1.998 1.999 Di. 2.000  2.001   Sa. 	             Datum   07.10. 14.10. 21.10.  25.10. 28.10.  04.11. 06.11. 11.11. 18.11. 25.11.  02.12. 09.12. 16.12.    06.01. 13.01. 20.01.  27.01.  03.02. 10.02. 17.02. 24.02.  03.03. 10.03. 12.03.  17.03. 24.03. 31.03.  07.04.   14.04. 21.04. 26.04. 28.04.  10.09.   SIPPUNGSFOLGE a. U. 162 II Thema						(Änderungen/Ergänzungen in Blau)         Eröffnungsschlaraffiade *, Allmuttergedenken  Vierzeiler-Ringsippung. Was uns in der Sommerung am besten gefiel Urs f. Rt Met-de-Ohr, Erb f. Rt 11n=(Elfenbgleich), Rt Adjunkt = 40 J. Schlaraffe *** Drei-Länder-Sippung im h. R. Porta Westfalica (356) Reychseinritt der lieben Schwester Kaiserpfalz (390), FWW  Schlaraffiade *, Hubertussippung Ludwigsteinsippung der Athenae Gottingenses Helau, Alaaf, Ahoi und Eule-uhu Ahalla-Feyer ** Grünkohlsippung, Atzung ab Gl. 7 d. A.  Schlaraffiade *, Sippung FWW GU f. Rt Schmecke-Fux, Urs f. Rtt Schelm-Fex u. Golbär *** Sippung bei Kerzenschein mit Burgfrauen  SIPPUNGSFOLGE a. U. 163 I Schlaraffiade *, Ehé Neujahr Märchen, Sagen und Legenden Gambrinus-Sippung: „Wir preisen Quell und Wurst“ und atzen und laben ab Gl. 7 d. A. Nonsens-Sippung  Schlaraffiade *, Sippung FWW Minnegesang durch die Jahrhunderte Uhuveritäts-Sippung Erfindungen: Technik, die begeistert - oder auch nicht  Schlaraffiade *, Sippung FWW Meine liebste Fechsung 19. Familiensippung der Reyche 85, 109, 190, 336 und 390 in der Hildesia Aus der Mottenkiste, Passverlängerung Schlagertexte - mit und ohne Noten Mundarten-Sippung  Schlaraffiade *, 3. Frühlingssippung mit Burgfrauen im Berggasthaus Ziegenbuche, Bad Münder, Gl. 7 d. A., (Restaurant öffnet um Gl. 5 d. N.) Anmeldung beim Kantzlerambt erforderlich Reychseinritt d. h. R. Truymannia (177), FWW Urs f. Rt Turn a-Moll, Rt Malstift 40 J. Schlaraffe *** Jahreshauptversammlung des profanen Vereins, 19:00 Uhr Schluss- und Wahlschlaraffiade *  XXV. Münchhausenturney im Berggasthaus Ziegenbuche, Bad Münder, (mit Burgfrauen), Gl. 5 d. N. (Wachstube ab Gl. 3 d. N.), Anmeldung beim Kantzlerambt erforderlich  Das Reych trägt zu allen Sippungen volle Rüstung * Bandelier   ** Dunkles Gewams   *** Festgewams
Uhunetz-Krystallinen des Reyches bis zum Ende der Winterung 161/162 siehe Reiter „Info Ob der Hamel / ZurMitgliederseite“
Bei den Sippungen gilt weiterhin das Hygienekonzept des Rattenfängerreyches